mann-und-junge

Kiefergelenkerkrankungen / CMD / Myoarthropathie

Kiefergelenkerkrankungen / CMD / Myoarthropathie

Therapie

Wir verfolgen ein Konzept mit myofunktioneller Eigen- und Fremdbehandlung, Schienentherapie, Schmerzmedikation wo nötig und Selbstreflexion des Patienten (Stressursachenerforschung / -beseitigung). Hierzu erhalten Sie von uns mündliche Anweisungen, manuelle Anleitungen, Überweisungen zu Physiotherapeuten.

Ursachen

Die Ursachen liegen oft in hohem privatem oder beruflichem Stress begründet, aber auch zu hohe Zahnfüllungen, Zahnfehlstellungen, Kieferfehlstellungen, schlecht sitzender Zahnersatz können zu Schmerzen führen.

Symptome

Die Störungen machen sich an allen Beteiligten unseres Regelkreislaufs zu schaffen: Schmerzen an Zähnen, Kaumuskeln, Nackenmuskeln, Sehnen und am Kiefergelenk, Knack/Knirschgeräusche. Dies kann sich in schwerwiegenden Fällen auch bemerkbar machen mit Ohrgeräuschen, Schlafstörungen, Gliederschmerzen etc.

Diagnose

Durch ein Gespräch, körperliche Untersuchung, Röntgenbilder, Occlusionskontrolle im Mund lassen sich oft schnell die Ursachen ermitteln. In den wenigsten Fällen ist eine aufwendige Kernspinuntersuchnung des Kiefergelenks notwendig.

Kontakt

Gemeinschaftspraxis Dr. Dr. Günter Helm & Dr. Dr. Henryk E. Vorast
Mühlstr. 19
63450 Hanau

0 61 81 / 18 41 81

mkghanau@gmx.de